Veranstaltungen

Lange Nacht der Forschung: Wie hilft die Digitalisierung, selbstbestimmt im Alter zu leben?

Das Interreg-Projekt E.CA.R.E konnte mit einem eigenen Stand an der Langen Nacht der Forschung erfolgreich viele Besucher aller Altersgruppen anziehen. Eine große Anzahl an Interessierten wollte sich im Detail darüber informieren und auch vor Ort gleich ausprobieren, wie die Forschungsarbeiten und -ergebnisse dazu beitragen können, einen interaktiven, selbstbestimmten Lebensabend in den eigenen vier Wänden mithilfe von smarten, altersgerechten digitalen Helfern, wie „Butler-Tablet“, Sensoren, Bluetooth-Vitalmessgeräten und einer speziellen Smartwatch, zu verbringen.